Gemeinde Gutenstetten

Landkreis Neustadt a.d.Aisch
Bad Windsheim

sitemap

Ortsbildgestaltung Unter-AK Reinhardshofen

Admin Eintragsformular nur mit Login aktiv (* Pflichtangaben )

Aktiv - Bezeichner des Inhalts* S C H N I P S E L

Alle - Schnipsel  

Überschrift

Bild oder PDF

 ( JPG Format wenn größer als 300Pixel bzw 680Pixel wird das Bild auf diese Größe begrenzt)
 [ NEU - statt Bild einfach PDF hochladen ]

Bildoptionen
Größe:Textumfließung:
              

Text


Textoptionen:

Bearbeitungsoption

Status                         Reihenfolge
                 

 

 

logout

 

 

login

Inhaltsverzeichnis

Finden in der Seite

Seite   1  2  3  4  5  6  7  8 
100

Arbeitskreis
Dorferneuerung
UAK 1








 

Unser Leitbild

Reinhardshofen mit seiner Kirche im Zentrum ist ein Dorf, das sich besonders harmonisch in die
Aischgründer Landschaft einfügt. Für unsere Bürgerinnen und Bürger und vor allem für unsere Kinder
wollen wir verkehrssichere Wege schaffen. Auf unseren Zusammenhalt und unsere harmonische
Gemeinschaft sind wir sehr stolz. Wir wollen das gegenseitige Kennenlernen und die Kommunikation
untereinander weiter vertiefen und fördern. Den dörflichen, fränkischen und landwirtschaftlichen
Charakter unseres Dorfes wollen wir erhalten. Als ehemaliger Bundessieger im Wettbewerb „Unser
Dorf soll schöner werden” wollen wir uns weiter als buntes Dorf präsentieren und versiegelte Flächen
wieder begrünen. Die Weiterentwicklung von Wohn- und Lebensqualität ist uns besonders wichtig.

 
300 Teilnehmer

hinten stehend von links: Peter Thoma, Hans Schorr, Helmut Schwinghammer, Gerhard Mutzke, Peter Voigt, Harald Bienert, Bernd Ell, Udo Graf, Dietmar Rückert, Markus Blümlein, Thomas Schmidt, Hanns Ell, Roland Payerl, Wolfgang Dörrich sitzend von links: Richard Hofmann, Klaus Nirsberger, Rosemarie Roßmark, Ernst Graf, Hartmut Lunz

 

Thema: Ortseinfahrt Pahres - Reinhardshofen

350 Thema: Ortseinfa

Ist-Zustand / Probleme:
- keine Verkehrsberuhigung
- Gehsteig geht zu Ende
- Radweg geht zu Ende
- Es muss auf Kreisstraße ausgewichen werden
- Kein Übergang
Vorschläge zur Veränderung:
- Verkehrsfluss bremsen
- Fahrbahnteiler / Verkehrsinsel
- Alte Bushaltestelle zurückbauen und im
- Rahmen der Verkehrsberuhigung nutzen
- Rad- und Gehweg an der
- Scheune vorbeiführen

Vorschlag zur Veränderung:
- Einbau einer leichten Kurve auf der Kreisstraße zum Zwecke der Verkehrsberuhigung
- Nutzung der alten Bushaltestelle
- Rad- und Gehweg kann bis zur Scheune geführt werden

 
370
 

Seite   1  2  3  4  5  6  7  8 
Thema: Kreuzung Kreisstraße / Untere Dorfstraße, Gemeindehaus, BushaIst-Zustand / Probleme:1. Kreuzungsbereich - Grünfläche um ehemalige Linde zu klein. - Kreuzung wird umfahren. - Absperrung der Bushaltestelle - behindert Verkehr beim Abbiegen. - Einmündung Untere Dorfstraße in die Kreisstraße unübersichtlich und gefährlich. - Einmündung in die Kreisstraße von Gutenstetten kommend unübersichtlich und gefährlich. 2. Bisherige Bushaltestelle - Wilde Plakatierung an - Bushaltestelle. - Unschöner Eindruck am - Ortseingang. - Absperrung der Bushaltestelle - behindert den Verkehr beim Abbiegen. 3. Gemeindehaus - schlechte Ansicht - Substanz unklar - Engstelle Thema: Kreuzung Kreisstraße / Untere Dorfstraße, Gemeindehaus, BushaVorschläge zur Veränderung: 1. Kreuzungsbereich - Grünfläche um ehemalige Linde vergrößern (Neuanpflanzung) und Sitzmöglichkeiten schaffen - Fläche Bereich Bushaltestelle kaufen und dadurch Verkehrsführung in die Untere Dorfstraße verbessern - Dadurch eine übersichtlichere Kreuzung schaffen 2. Bushaltestellen - Gespräch mit Eigentümer über Neugestaltung. - Kauf und Abriss Holzschuppen Hilbinger und den freien Platz als Bushaltestelle ausbauen. - Könnte dann auch als Abfahrt Richtung Gutenstetten genutzt werden. - In Richtung Pahres die am Ortsausgang vorhandene Bushaltestelle zur Nutzung umbauen. - Weitere Möglichkeiten siehe Gemeindehaus. 3. Gemeindehaus - Abriss oder Teilabriss und Platz als Bushaltestelle mit Grünfläche nutzen - Gebäude in seiner historischen Bausubstanz erhalten Ansicht verbessern - Gebäude im Rahmen der Verkehrsberuhigung nutzen Kommentar: Meinungen waren im AK geteiltThema: Untere Dorfstraße und Badhaus Ist-Zustand / Probleme: - Fahrbahnbelag schlechter Zustand - kein Gehsteig - Engstelle am Badhaus - Unfälle im Begegnungsverkehr Vorschläge zur Veränderung: - Straße neu ausbauen - Gehsteig wo möglich ausbauen - Badhaus soll erhalten und saniert werden Thema: Schuhgasse Ist-Zustand / Probleme: - keine Beleuchtung - wilde Sträucher Vorschläge zur Veränderung: - Lampe anbringen - Bepflanzung erneuernThema: Kinderspielplatz am FeuerwehrhausIst-Zustand / Probleme: - Zaun zum Graben fehlt - Insgesamt nicht sehr attraktiv - Gastank steht offen da Vorschläge zur Veränderung: - Spielplatz attraktiver gestalten - Basketballspielplatz einrichten - Wasserspielplatz einrichten - Zaunlücke zum Anwesen Rabenstein schließen - Hecke um GastankThema: Wertstoffplatz Ist-Zustand / Probleme: - nicht befestigt Vorschlag zur Veränderung: - um den Grünabfallbehälter und bis zum - bestehenden Pflaster am - Gemeinschaftshaus weiterpflastern. - Bepflanzung als Sichtschutz neben den Behältern Thema: Unterer Ringweg (südöstliche Ortsumgehung) Ist-Zustand / Probleme: Weg beim Anwesen Kissel und an der Kehre Anwesen Ell sehr ausgefahren und zu schmal Vorschläge zur Veränderung: Weg teilweise verbreitern Thema: Brunnen und Straßenführung beim Anwesen Kissel Ist-Zustand / Probleme: - nur Dekoration - Gefahr im Begegnungsverkehr Vorschlag zur Veränderung: - reilegen und Brunnenwasser nutzen - Straßenführung verändern - FahrbahnmarkierungThema: Ortseinfahrt von Rappoldshofen Ist-Zustand / Probleme: - gefährliche Engstelle Vorschläge zur Veränderung: - Beidseitig bei Anwesen Schneider verbreitern - Ausbuchtung zur Hangseite erweitern Thema: Hang beim Anwesen Eberle Ist-Zustand / Probleme: - Kreuzungsbereich nicht gekennzeichnet. - Markierung fehlt - Erdreich rutscht ab Vorschläge zur Veränderung: - ab Hydrant Richtung Mittlere Dorfstraße mit - Natursteinen befestigen. - Markierung anbringen. - oder bauliche Maßnahmen zur Verkehrs-führung nutzen. Thema: Engstelle in der Einfahrt von Rappoldshofen kommend Vorschlag zur Veränderung: Erweiterung der Kurve auf der Außenseite am Hang zum Anwesen Eberle. Verschärfung der Kurve trägt zur Verkehrsberuhigung bei! Thema: Restaurierung Keller Ist-Zustand / Probleme: - Keller in der Christlgasse einsturzgefährdet - Keller an der Steige Besitzfrage und - Sicherheit ungeklärt Vorschläge zur Veränderung: - Sicherheit überprüfen lassen - Besitzfrage klären Thema: Mittlere Dorfstraße Ist-Zustand / Probleme: - Fahrbahnbelag in schlechtem Zustand - fehlender Gehsteig Vorschläge zur Veränderung: - Straße neu ausbauen - Belag und Unterbau - Gehsteig wo möglich anlegen oder ausbauen Thema: Thalersberg Ist-Zustand / Probleme: - Belag schadhaft - Kanalschacht wird unterspült - Bepflanzung unschön - Betonmauer nicht mehr schön - Beleuchtungsmast wirkt störend - Lampen genügend vorhanden Vorschläge zur Veränderung: - Granitpflaster erneuern und nach oben verlängern - Ursache der Kanalschachtunterspülung suchen und beheben - Rat eines Fachmanns zur Bepflanzung einholen - Statt Betonmauer besser Trockenmauer oder Natursteinmauer - Für Beleuchtungsmast anderen Platz suchen Thema: Dorfplatz und Umgebung der Kirche Ist-Zustand / Probleme: - Dorfplatz öd und leer - Hanglage mit drei Hofeinfahrten - Ehemaliger Brunnen wurde verschüttet - Kriegerdenkmal kommt an diesem Ort nicht zur Geltung - Wirtshaus nicht mehr gepflegt und steht leer Thema: Dorfplatz, Wirtshaus, Kriegerdenkmal Vorschläge zur Veränderung: - Dorfplatz umgestalten und neu anlegen unter Berücksichtigung der Hofeinfahrten und Schaffung von Parkplätzen. - Brunnen teilweise freilegen und als Mittelpunkt des Platzes anlegen. - Andere Gestaltung des Platzes um - das Kriegerdenkmal oder Verlegung in den neuen Friedhof (Meinungen im AK geteilt) Wirtshaus: Abriss in Planung? Thema: Dorfplatz und Kriegerdenkmal Vorschlag zur Veränderung: - Kriegerdenkmal in den - Grünbereich an der Kirchhofmauer verlegen - Parkplätze anlegen Thema: Wege zur Kirche / zum Friedhof und Kirchbergmauer Ist-Zustand / Probleme: - zwischen Friedhof und Gemeindesaal - Pflaster sehr grob und im Winter glatt - Kehren und Räumen sehr schwierig - Kirchbergmauer in schlechtem Zustand - Weg zum Friedhof beim Anwesen Lechner - sehr schmal, nur Fahrspur ausgebaut Vorschläge zur Veränderung: - Pflaster zwischen Friedhof und Gemeindesaal neu verlegen - Kirchbergmauer sanieren mit gleichen Steinen sofern ausreichender Grund vorhanden - Weg zum Friedhof beim Anwesen Lechner verbreitern und im Zuge der Dorfplatzgestaltung angleichen Thema: Kriegerdenkmal Vorschläge zur Veränderung des Kriegerdenkmals (4 Varianten): - Vorhandenen Platz beibehalten und das - Denkmal um 20 cm anheben. Dadurch soll die - Optik verbessert werden - Verlegung des Denkmals in den neuen - Friedhof. Dann gäbe es bessere - Möglichkeiten, den Dorfplatz neu zu gestalten. - Verlegung in den Grünbereich zwischen - Anwesen Heidel und Gemeindehaus. - Verlegung in den Grünbereich an der Kirchhof - mauer Thema: Treppe zur Kirche Ist-Zustand / Probleme: - sehr rutschig - Stufen ausgetreten und versetzt (gefährlich!) - Stufen wurden 1978 bereits gedreht - Geländer unschön Vorschläge zur Veränderung: - Stufen austauschen - rauher Belag (Naturstein: Sandstein, - Muschelkalk oder gesägter Granit). - schmiedeeisernes Geländer (wegen Haltbarkeit) - Holz wäre zu bevorzugen, hat aber zu geringe Lebensdauer. Thema: Bushaltestelle Mittlere Dorfstraße Ist-Zustand / Probleme: - schlechter Zustand - wird nicht mehr genutzt Vorschläge zur Veränderung: - Bushäuschen entfernen - Grünfläche mit Bank anlegen - Sitzgelegenheiten zum Verweilen anbieten - Hinweisschild anbringen Thema: Haager Weg – Übergang An der Steige, Schulscheune Ist-Zustand / Probleme: - Ausfahrt Haager Weg ist unübersichtlich - Wasserrinne nicht ideal beim - Einfahren in den Haager Weg - Fahrbahnbelag Haager Weg - schlechter Zustand - kein Gehsteig im unteren Teil Haager Weg - Unübersichtliche Kurve beim Anwesen Bienert - Gehweg zwischen Anwesen Kauzner und Voigt zur Siedlung mit Kinderwagen nicht befahrbar und unbeleuchtet Vorschläge zur Veränderung: - Übergang an der Schulscheune besser anlegen - Straßenbelag im alten Teil erneuern - Alternative Neuausbau? (Kommentar: Meinungen im AK geteilt) - Auffahrt beim Anwesen Schorr befestigen - Gehweg zwischen Anwesen Voigt und Kauzner besser begehbar machen, Lampe anbringen Thema: Zugang zum neuen Friedhof, „Rosengarten” Ist-Zustand / Probleme: - Treppe bzw. direkter Weg aus dem Dorf zum Friedhof fehlt. - Aufgang sollte im „Rosengarten” integriert werden. - nach Möglichkeit altersgerecht, ggf. in Terrassenform. - Bepflanzung „Rosengarten” falsch angelegt, Humus fehlt. - Gesamteindruck ungepflegt - Alternative Idee: Aufgang vom ? Thema: Engstelle der Kreisstraße am Anwesen FeistauerIst-Zustand / Probleme: - Gehsteig am „Rosengarten” endet ca. 10 m vor der Mauer Anwesen Feistauer - Passanten müssen auf die Straße, sehr gefährlich insbesondere bei GegenverkehrThema: Ortseinfahrt von Bergtheim/ Kreisstraße Ist-Zustand / Probleme: - Anwohner fordern eine Verkehrsberuhigung - Auch im Ort wird bereits beim Anwesen Prell stark beschleunigt - Meist auch zu hohe Geschwindigkeit an - unübersichtlicher Kuppe zwischen Anwesen Feistauer und Deininger Vorschläge zur Veränderung: -Im Zuge des Kreisstraßenausbaus sollte eine Verkehrsberuhigung durchgeführt werden. - Im Falle Abriss Anwesen Deininger sollte Streifen für neuen Gehsteig vor dem Anwesen Feistauer erworben werden. Thema: Neuer FriedhofIst-Zustand / Probleme: - fehlende Parkplätze am neuen Friedhof. Vorschläge zur Veränderung: - fehlende Parkplätze am Eingang zum neuen Friedhof anlegen. - Grundstück oberhalb des Friedhofs für Parkplätze nutzen. Thema: Rockenbacher Weg - Trab Ist-Zustand / Probleme: - Einengung durch Überlagerung der Bankette. - Baumbestand und Hecke wird nicht gepflegt. Vorschläge zur Veränderung: - Überlagerung der Bankette im Bereich obere Ringstraße vermeiden. - Baumbestand und Hecke pflegen. Ist-Zustand / Probleme: - Ungepflegter Zustand der „Feuerweiher” - Wird für Ablagerungen verwendet. Vorschläge zur Veränderung: - Biotop „Feuerweiher” erhalten - Fußweg zum Friedhof und zur - Trab/Rockenbacher Weg anlegen. Der Arbeitskreis wünscht sich: eine erfolgreiche Weiterführung und Umsetzung der Dorferneuerung!

      wappen icon | Kontakt | Impressum | Datenschutz | ©  2008 Layout & Ausführung Ott K.-H. *
Update:20.03.09 23:03